Video

Malerei auf dem Grat - Trailer, 2016

 

 

 

Malerei auf dem Grat - Film, 2016

Alois Lichtsteiner im Gespräch mit dem Kunstliebhaber Christian Cuénoud, Auktionator und Galerist Kuno Fischer und Heinz Stahlhut, Sammlungskurator des Kunstmuseums Luzern, Februar 2016.

Entstanden für die Ausstellung Malerei auf dem Grat - eine Ausstellung über vier Jahrzehnte in Zusammenarbeit mit dem Kunstliebhaber Christian Cuénoud, Galerie Fischer Luzern, 26.01. - 01.04.2016.

 

 

 

"Crépuscule" von Alois Lichtsteiner/Manuel Schüpfer, 2011

48 Minuten dauernde Videoinstallation "Crépuscule", die an der Ausstellung Weisse Nacht im akku Emmenbrücke vom 27.08. bis 30.10.2011 gezeigt wurde.

Das Video [...] fängt die atmosphärischen Qualitäten einer Dämmerung ein. Dabei ist die Kamera auf eine Felswand gerichtet und hält die optischen Veränderungen in Echtzeit fest, so lange, bis die Finsternis einbricht und die Nacht alles umhüllt. Ein Verhältnis der Dimensionen ist aufgrund des statischen Ausschnitts nicht auszumachen, Zeit wird lediglich durch optische Veränderungen wahrgenommen. Und doch verselbstständigt sich beim Anblick der immer gleichen Felswand die Wahrnehmung. Der Geist fällt in einen tranceartigen Zustand und glaubt Dinge zu sehen, die sich als blosses Hirngespinst der eigenen Fantasie erweisen. Das Video ist als Loop konzipiert und wird, nachdem das Dunkel der Nacht die Leinwand einnimmt, rückwärts abgespielt. Natalia Huser, Kuratorin akku Emmenbrücke, 2011.

 

 

 

 

AL1979.121, o.T. (Der Inhalt der Gefässe), Gebrannte Erde, 50 x 40 x 22 cm, 2-teilig

 

 

 

Lava